• test.jpg

 

Mit Qualität beraten!

Dass die Vermittllung von Fachwissen gekoppelt an die perfekte Beratung bei uns an vorderster Stelle steht, ist kein Geheimniss. Damit wir dieses Fachwissen stets kompetent vermitteln können ,müssen immer wieder Fort-/Weiterbildungsseminare absolviert werden.
Im Sommer 2010 stattete Fr. A. v. Czarnowski (vom DSI ) unserm stark angewachsenem Team anlässlich eines Fortbildungsseminares mit anschließender Diplomprüfung einen Besuch ab. Alle unsere Mitarbeiter - sowie die Geschäftsleitung - haben bestanden und somit den Titel als "Diplomgeprüfter Kinderschuheberater/in" erstanden/ erneuert, um Ihnen weiterhin die bestmögliche Beratung zu gewährleisten.

 

Zum Wohle der Kinder

An dieser Stelle möchten wir Ihnen Sicherheit und Kompetenz vermitteln, um sich für einen Schuhladen Ihres Vertrauens entscheiden zu können. Es geht nicht darum Sie zur Fachfrau auszubilden, sondern Sie sollten die richtigen Fragen stellen können, um sich einen Eindruck über die Qualifikation des Ladens Ihres Vertrauens bilden zu können. Zu diesem Zweck haben wir eine - aus unserer Sicht wichtige - FAQ Liste zusammengestellt. Mit dieser Liste möchten wir Sie auch über die Region Ruhrgebiet hinaus in die Lage versetzen, sich von der Kompetenz des Fachhandels ein Bild machen zu können.

pic3Vermessen:
Wird darauf geachtet, dass Ihr Kind beim Vermessen der Füße gerade steht, den Blick nach vorne richtet
und die Zehen gestreckt sind?

Schuhmessystem
Wie Sie wissen sind Schuhgrößen nicht immer identisch mit Ihrem realen Schuhinnenmaß
(je nach Land und Hersteller gibt es erhebliche Abweichungen).
Verwendet Ihr Schuhfachhandel ein durchgängiges Messsystem? Sind Fußmesssystem
und Schuhinnenmessgerät nach gleicher Norm (WMS)?

Passform contra Mode
Hält Ihr Händler für Sie eine Auswahl verschiedener Hersteller in den unterschiedlichen Weiten
(W)eit (M)ittel (S)chmal bereit?
Kann Ihnen das Personal auf Anhieb das eigene Sortiment in weiten, mittleren und schmalen
Schuhen präsentieren?

Sitzt der Schuh?
Werden Sie darauf hingewiesen, dass das Tragen von zu weiten und zu kleinen Schuhen
zu erheblichen Schädigungen des gesamten Knochensystems (Gelenkverschleiss, Rückenschäden etc.)
sowie zu Herz- und Kreislaufproblemen führen kann?

Ausgebildetes Personal?
Warum sollten Sie unverzüglich das "Kinderschuhfachgeschäft" verlassen, wenn das Personal meint,
mit einem Daumendruck die richtige Passform des Schuhs prüfen zu können?

Werden Ihre Fragen kompetent beantwortet?
Aktuell in der Diskussion zum Beispiel die Schadstoffbelastung von Kinderschuhen durch Chrom 6

Ist auch Ihr Kind ein Kunde?
Wird Ihr Kind auf Augenhöhe bedient und kann sich entspannen?
Anspannung kann natürlich auch Messergebnisse verfälschen - die Folgen davon sehen sie leider erst nach Jahren....

 

Informativ & Aktuell

Kompetente Beratung
Mit Qualität beraten

Presse & Medien
Kinderschuhe Penschek in den Medien

Familienkarten
Wir unterstützen die Aktion "Familienkarte"

Kinderfußreport
Der Kinderfußreport bei Kinderschuhe Penschek

Wissenswertes

Unsere Leseempfehlung
Was versteht man unter WMS?
Seit Jahrzehnten vertrauen Eltern, deren Kinder mit gesunden Füßen aufwachsen sollen, auf WMS.
Die 10 Fragen zum Thema Kinderschuh
DSI - Deutsches Schuhinstitut

Aktuelle Schadstofffrage
WMS-zertifizierte Schuhe sind schadstoffgeprüft.Kinderfüße sind viel in Bewegung und entwickeln Feuchtigkeit.